Letter of Intention

Leitgedanken

Powerwellness. info

Wir haben inzwischen (Anfang des 21 Jahrhunderts) – bezogen auf die Bronzezeit – in etwa das Sechsfache unserer Lebenserwartung erreichen können.

Es drängt sich allerdings die Frage auf – um welchen Preis.

Es gilt doch einem Leben das optimale an seiner Qualität, nicht nur an der Länge zu bieten.

Letter of intention.Revitalisierung.f2_green„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben“. Cicely Saunders

 

Oder doch? Der Fortschrift der Wissenschaft hat es soweit gebracht, dass wir inzwischen auch Beides genießen könnten.

Da besteht aber ein feiner Unterschied zwischen dem „vegetieren „ und „leben“.
Auf der Basis der wissenschaftlichen Erkenntnisse ist eine neue Branche entstanden – Medical Wellness, wo Vitalität und Vigilanz (auf Neudeutsch Power & Performance) zu Hause sind. Hier wurzeln auch unsere Philosophie sowie derer praktischen Umsetzung.

Willkommen bei Powerwellness.

Jeder von uns weißt aus der Eigenerfahrung, dass unser Wohlbefinden und Power im Perfomance & Präkonditionierung Essence of life!Alltag von zwei Richtgrößen abhängen:

1/von der Energiezufuhr und

2/der Summa an Anstrengungen und  diversen „energetischen“ Ausgaben.

 

Damit wir aber dem Organismus (im Endeffekt: jeder einzelnen seiner Zellen) frische „Nahrung“ liefern können, muss nicht nur der Magen leer sein. Hierzu gehört einiges mehr… Die Zufahrtswege müssen funktionieren (der Magen-Darmtrakt, das „Verteilungssystem“ namens Kreislauf); genauso wichtig aber auch der Abtransport der verbrauchten Stoffe (wo sollen sonst die „frischen“ Nährstoffe hin?).

Vitalität. Essence of life! chineschische monadeDie Zelle darf nicht „zugemüllt“ sein, um eine für das Aufrechterhalten unserer Vitalität zugehörige „Austauschfähigkeit“ aufrechtzuerhalten. Jede unserer Zellen ist nämlich ein offenes energo-informatisches System.

Je länger der Mensch lebt, umso länger wird er mit den Umweltgiften, Konservierungsstoffen, der Ernährung und mit der Verunreinigung des Trinkwassers konfrontiert (z.Z. beziffert sich unser Kontakt zur Außenwelt auf zirka 60 000 körperfremde Stoffe – vergleiche „Revitalisierung – Umweltgifte/Toxikologie“).

Wir räumen zu Hause, zumindest 2- mal im Jahr, gründlich auf (Frühjahrsputz, Herbstputz), was ist aber mit unserem Körper… vergessen?

Noch zu Anfang des 20 Jahrhunderts machten die Infektionskrankheiten in etwa 80% der Gesamterkrankungen aus; heutzutage belasten die s.g. Zivilisationskrankheiten unsere Statistiken mit einem Anteil von 90-95% (sämtlicher Leiden).

Das Alles (ungesunde Ernährungsweise, Stress, Hektik, Erschöpfung, das Nachlassen der körperlichen Aktivität, diverse Störungen der physiologischen Balance) ergibt ein Quantum an Ballast, was nicht im Ganzen dem Körper gut bekommt.

Insbesondere zeigt es sich bei der Deponierung in unserem Körper, der (auf der Zellebene) nicht ausgeschiedenen Stoffwechselprodukte.

Diese Gifte und Schlacken verweilen in unseren Zellen verschiedener Organe, imprägnieren aber auch das Weichteilgewebe. Sie lassen uns älter und unbeweglicher erscheinen.

In fortgeschrittenen Stadien – wie es z.B. mit der Harnsäure der Fall ist – kommt es bei diesen Ablagerungen sogar zum Entstehen von Erkrankungen: wie in diesem Fall – zur Entstehung von Gicht.

Wenn die Gicht eine „systemische Erkrankung“ ist (die Begriffserklärung im Programmartikel: „Ein Tram von Balance“  Absatz: Der Wandel vom Krankheitsbild: die chronischen Leiden) …das heisst  – dieses Leiden (aber auch ähnliche) werden (mit dem Zeitverlauf) den gesamten Körper und viele seiner Organe und Organsysteme betreffen (im Klartext: belasten, beeinträchtigen). Sie führen zu „Chronifizierung“ der Beschwerden; der Mensch wird irgendwann chronisch krank, meistens auch schwer behindert …

Gelagert werden allerdings sämtliche andere Schlacken, die – an und für sich – schon im Zustand der Gesundheit “entsorgt” werden könnten, damit es (vorzeitig) zu ungünstigen Entwicklungen nicht kommt und zwar voll “asymptomatisch”.

So kommen wir wieder auf den feinen Unterschieden zwischen „leben“ und „vegetieren“. Ihre Eigeninitiative im Sinne der Eigenverantwortung kann ihnen die bessere Vitalität und Lebensqualität sichern, alleine dadurch, dass systematisch gegen Aging vorgegangen werden kann.

Früher packte man dieses Wissen in einen Sammelsack mit der Überschrift “Hygiene”.

Inzwischen gehört es zu der individuellen Verantwortungsübernahme für die eigene Gesundheit.

Primär wurde das Interesse an diesen Aspekten des Wohlbefindens und der Vitalität vorzüglich bei den Sportlern erweckt.

Blockaden. Essence of life. filmnegativ eines jungen in schlittschuhenHeutzutage wissen wir es genau, dass Sport selbst bei der Jugend schlecht ankommt (manche Statistiken beziffern den Anteil der nicht oder kaum sportlich tätigen Jugend auf über 70%).
Auf der anderen Seite offenbarte die ÄrzteZeitung (18.09.2013; „Zahl des Tages“) eine weitere Statistik: 25% der Jugendlichen zwischen 10-18 Jahren gelten als chronisch kranke.
Es ist wirklich an Zeit für die Eigeninitiative, für eine adäquate Pflege von Vitalität und Performance – angefangen schon im frühen Alter.

Gegenwärtig gehörten mehrere Bereiche der früheren Leistungspalette von Wellness und Fitness – Medical Wellness  zu.

Wir haben für Sie ein komplexes Projekt entwickelt; ein spezielles Grundprogramm mit einigen Zusatzmodulen.

Das Basic-Programm eignet sich für Jedermann, der seinen Körper und Geist wieder in den Zustand der Balance bringen möchte.

Die Zusatzmodule würden zutreffen je nachdem, was für welche “Defizite” bei der Balance festgestellt werden können.

Wir haben alle unsere Stärken, aber auch unsere Schwächen.

Selbstverständlich – viele der angebotenen Leistungen können auch “auf Wunsch” kombiniert und bestellt werden. Nach dem Prinzip: was das Herz begehrt.

Es scheint wichtig und kausal berechtigt, eher wir mit einer “Neuprogrammierung” unserer Vitalität anfangen, sollten wir vorerst “aufräumen”.

Die alten Meister aus China haben immer wieder betont, dass jedes Aufräumen gleichermaßen den Körper, wie den Geist betrifft. So z.B. der – aus der Akupunktur bekannter Punkt – “Hegu” (Dickdarm 4) eine Entgiftungsfunktion in beiden Bereichen aufweist.

 

Unser Programm beinhaltet eine breite Palette an Hilfen und Möglichkeiten, die alle Sphären unserer Existenz betreffen (vergleiche unser Programmartikel: „Revitalisierung – die neue Lebensqualität“).

In unserem Informationspool finden Sie einiges an Unterlagen, die Ihnen die Spanne der Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten, sowie – vor allem – den Sinn der ganzen Sache näher bringen sollen.

Für die meisten Ihrer Fragen finden Sie eine Information im Bereich der für Sie zusammengestellten FAQs (Frequently Asked Questions).

Viele der angesprochenen Themen und Begriffe finden Sie (stichpunktartig erläutert) in dem Programm begleitendem Wörterbuch. Wo wir beim Thema Programmierung sind, bekommen Sie auch viele praktische Beispiele vom Hintergrundwissen (wie zum Beispiel über Wassergedächntis)..

Es sollte Ihnen das Verständnis der Komplexität unserer Welt, sowie der reziproken Verbindungen zwischen dem Menschen und seiner Umwelt näher bringen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit kostenlos an Info-Veranstaltungen teilzunehmen (nähere Informationen auf Anfrage).

In Anlehnung an unsere Lebensphilosophie bieten wir systematisch (und zunehmend) immer mehr Informationen (zum “positivem Lifestyle”) im „virtuellen“ Raum.Letter of intention.Revitalisierung.f2_green

„Es gibt 1000 Krankheiten aber nur eine Gesundheit“ Artur Schopenhauer

 

 

Die pragmatischen Aspekte vom Powerwellness Projekt bekommen Sie unter “Powerwellness 2013″. Bei der Suche nach dem wissenschaftliche Hintergrund finde Sie die Informationen unter :“Powerwellness 2013. Teil 2″.

Für einen tieferen Einblick in die Einbettung unserer Existenz in die Gesamtheit des energoinformatischen Austausches mit der Umwelt empfehen wir den Sonderblog: “Ein Traum von Balance”.

Falls Sie doch einen Schnellstart bevorzugen – wählen Sie:  „Start – gute Botschaft“.

Marcin-Korecki-2011.12.31.Das Team von Powerwellness und

Marcin Korecki

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Erhalten Sie unsere Neuigkeiten per E-Mail

Erhalten Sie unsere Neuigkeiten per E-Mail

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse an und erhalten Sie alle Neuigkeiten von unserem Team.

Schauen Sie in Ihr Postfach!