Unsere Energiedefizite… Essence of life!

Man hört es überall, im Sprechzimmer eines Arztes, beim Frauentreff aber auch im Fitnessstudio – immer mehr Erwachsene klagen über Energiemangel im Alltag.
Das Problem trifft nicht nur die Berufstätigen, es kann also nicht alleine an der Powerwellness. Essence of life! Zeitalter des Wassermanns_6Überarbeitung liegen.

Wo denn sonst?

Vor einiger Zeit haben wir uns mit dem Phänomen der „Shift“ unserer Zeiten beschäftigt („Drift, Shift und der praktische Sinn der Sache“).

Die Schlussfolgerung ging dahin, dass (im Gegenteil zu unseren Ahnen)

  • gerade die Nahrung zu unserer (beinahe) einzigen Energiequelle wurde; der  
  • „Nährwert“ der „Lebensmittel“ Einiges zu wünschen lässt,
  • Insgesamt würde es uns an Bewegung fehlen – auf die Art und Weise aber, wie es unseren Ahnen vom Alltag her bekannt war (also 20-40 Kilometer am Tag unter den „aeroben Umständen“).

 

Des Weiteren wurden ein paar weitere Aspekte dieser Shift ausdiskutiert:

Zeit Genesis Keep relaxed!  Balance Wir haben uns von der Mutter Natur und Ihrer Rhythmen getrennt („Der Sinn des Lebens, würdig und vital“); konsekutiv auch von den uns – als einem Teil der Natur – inne liegenden zyklischen Abläufen der Prozesse distanziert. Dadurch geht uns im Alltag jede Menge an Energie verloren; man hat auch den Anschluss an die „naturgegebenen“ Erholungsmöglichkeiten verpasst…

 

  • Es fehlt ein Update der sozialen Vorstellungen hinsichtlich des Aufgabenumfangs der sozialen Versicherungen…
    „Die Geschichte unseres  >>Gesundheitssystems<< – mit der Verankerung im Bereich der Sozialabgaben entstand in der Ära, wo nicht mal eine Vorstellung von der Zukunft voller „Zivilisationskrankheiten“ präsent war.
  • Das System wurde ins Leben unter ganz konkreten – damals noch kalkulierbaren – Voraussetzungen gerufen.“ (Programmartikel im Zeitalter des Wassermanns. Teil2).
  • Der Dauerstress scheint ein Phänomen zu sein, mit dem unsere Spezies gar nicht klar kommt.
    „Das Schlüsselwort  >>Adaptation<<  bedeutet eine Art von Anpassung an die (neuen) Voraussetzungen… Jetzt kommt die schlaue Frage: was braucht unsere Species an Zeitfaktor, um dem Dauerstress Stirn zu bieten. Diese >>Neuerscheinung<<  ist nun mal gerade zig Jahre >>alt<<, verglichen mit unserer Anwesenheit auf diesem Planeten, was sich auf zumindest 2,2- 2,7 Millionen Jahre beziffern würde…“ (Programmartikel im Zeitalter des Wassermanns. Teil2).
  • Der Stress wird unterschätzt; höchstwahrscheinlich bildet er eine breit gefächerte und allgegenwärtige Basis für die Shift im gesamten Profil der heutzutage anfallenden Leiden; es geht um das Phänomen der „Zivilisationskrankheiten“:
    „Die meisten der Zivilisationskrankheiten entstehen langsam und kontinuierlich, unter dem Einfluss diverser Begleiter unseres Alltags, die uns so >>gewöhnlich<< geworden sind, dass sie nicht mal auffallen…
    Es gibt dafür sogar einen generellen Nenner: Stress…“ (Programmartikel im Zeitalter des Wassermanns. Teil2).

 

  • Die Alterung der Gesellschaft.

Damit haben wir – in etwa zumindest – einen umfangreichen Rahmen gezeichnet, wo unser Alltag von den sozialen Umwälzungen ganz massiv gekennzeichnet wird. Ob man Neue Infos!es außer Acht lässt, oder verkennt – es spielt keine Rolle. Die Shift ist einmal da…

Noch im alten Jahr möchten wir mehr intensiv auf die Abhilfen eingehen.

Heute fangen wir schon mit der ersten „greifbaren“ Empfehlung an. Sie stammt zwar aus einem anderen Kulturkreis (wo die „Gesundheitspflege“ mehr gewürdigt wurde“); macht sich aber in vielen Ländern des Westens ganz schön beliebt und breit.

Wir halten Sie auf dem Laufenden. Zum Link>>>

Marcin-Korecki-2011.12.31.Euer Marcin.

Release 2013.12.14 Rev.2015.03.07.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Erhalten Sie unsere Neuigkeiten per E-Mail

Erhalten Sie unsere Neuigkeiten per E-Mail

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse an und erhalten Sie alle Neuigkeiten von unserem Team.

Schauen Sie in Ihr Postfach!